| 00.00 Uhr

Mein Tierisches Revier
Von Zebras über Mangusten bis zu Pinselohrschweine

Im afrikanischen Gehege leben insgesamt 57 Tiere von acht Arten, die allesamt von Peter Dieckmann und seiner Kollegin gepflegt werden. Neben 13 Zebras und ebenso vielen Erdmännchen gehören noch elf Zebramangusten, neun Pinselohrschweine, vier Watussi-Rinder, vier Papageien, zwei Vielfraße und ein Nashornbulle zum Gehege.

Die beliebteste Tierart bei den Zoobesuchern ist nach Angaben von Dieckmann das Erdmännchen. Die zutraulichen Tiere bekommen einmal pro Tag Fressen. "Während der Fütterung sind die Erdmännchen trotz scharfer Zähne sehr vorsichtig", erklärt der Pfleger. "Kleine Mehlwürmer kann ich ihnen sogar aus der Hand geben."

Neben der Zebrazucht ist der Zoo Duisburg auch erfolgreich in der Zucht von Pinselohrschweinen. "Wir waren der erste Zoo, der diese Art erfolgreich gezüchtet hat, so dass Exemplare in anderen Tierparks überlebt haben", sagt Dieckmann. Die menschenfreundlichen und daher beliebten Tiere sind von Duisburg aus nach Irland, Belgien oder nach Amerika geschickt worden.

(jlu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Tierisches Revier: Von Zebras über Mangusten bis zu Pinselohrschweine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.