| 00.00 Uhr

Duisburg
Vorfreude auf das Schlagbaumfest

Duisburg: Vorfreude auf das Schlagbaumfest
Musik und Stimmung (hier die "Burggeischda") sind beim Schlagbaumfest garantiert. FOTO: mendel
Duisburg. Der Stadtteil Großenbaum rüstet sich für das Schlagbaumfest. Die Vereine des Stadtteils haben sich für dieses Ereignis zusammengefunden und laden für den 10. September ein. Gefeiert wird wieder auf der Saarner Straße und auf einem Teilbereich der Lauenburger Allee.

Ab dem frühen Morgen werden am Samstag kommender Woche die Stände der Großenbaumer Vereine, ein gastronomisches Angebot und einige Verkaufsstände aufgebaut, die ab 11 Uhr dann geöffnet sind. Wie auch im Vorjahr wird die Bühne auf der Saarner Straße/Zu den Buchen stehen. Dort werden um 15 Uhr Bürgermeister Manfred Osenger sowie weitere Vertreter aus Politik und Verwaltung den offiziellen Startschuss geben und ein Fass König Pilsener anstechen. Abgerundet wird diese Eröffnung durch einen Auftritt der Kindertanzgarde der Duisburger Showtanzgruppe New Sensation.

Im Anschluss startet ein buntes Show- und Partyprogramm. Schlager, Show und Entertainment wechseln sich auf der Bühne nahtlos ab. Die Großenbaumer "Red Lion - Sportakademie" wird über ihr Angebot informieren und bei einigen Vorführungen zeigen, was die Besucher dort erlernen können. Gegen 19 Uhr startet ein Livekonzert der Band " 7 Amped". Die Cover- und Partyband präsentiert die heißesten Charthits der vergangenen Jahre. Auf der Lauenburger Allee laden die Vereine zum "Großenbaumer Kinder-und Familientrödel" ein. Ob Omas altes Kaffeeservice, Vaters fast vergessene Modelleisenbahn oder Spielzeug, für das man viel zu groß geworden ist - hier heißt es Schnäppchen machen und Keller leeren. Aufgrund des begrenzten Platzangebots wird um frühzeitige Reservierung unter Telefon 0203 393 49 16 gebeten. Die Standplätze sind kostenfrei.

Für das Schlagbaumfest wird am Samstag, 10. September, die Saarner Straße zwischen Am Glockenturm und Zu den Tannen komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Ebenfalls ist die Lauenburger Allee von der Saarner Straße bis zur Einmündung der Straße Am Lipkamp komplett gesperrt. Auf beiden Straßen gilt für diesen Tag ein Parkverbot. Den Anwohnern steht als Ausweichparkplatz der Schulhof der Grundschule an der Lauenburger Allee zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Vorfreude auf das Schlagbaumfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.