| 00.00 Uhr

Duisburg
Weingarten von der Weinkönigin gepflegt

Duisburg. "Von der Sonne verwöhnt" war man am Freitag im Landschaftspark Nord nun wirklich nicht. Dennoch wurde in dem seit 2011 bestehenden Weingarten emsig gearbeitet. Vor vier Jahren wurde das kleine Feld mit 75 Rebstöcken vom Veranstalter der Weinmesse "Baden-Württemberg Classic" in der Nähe des Lernbauernhofes Ingenhammshof angelegt. Nun steht im kommenden Herbst die erste Lese bevor.

Aus diesem Grund erklärte die badische Weinkönigin Josefine Schlumberger, die dabei vom württembergischen Jung-Winzer Patrick Hilligardt fachmännisch unterstützt wurde, welche Arbeiten nun "im Weinberg" nötig sind. Egbert Bodmann vom Landschaftspark schaute genau hin, als die beiden Weinexperten die frischen Triebe der Weinstöcke fachmännisch an dem gespannten Drahtrahmen befestigten und erläuterten, wie die Reben von nun an zu pflegen sind. "Das ist schon wichtig", erkannte der technische Leiter des Landschaftsparks, denn "mit Weinanbau haben wir nun wirklich keine Erfahrung".

Sonja Höferlin, die Geschäftsführerin der "Badischen Wein GmbH", ist sich sicher, dass bald, wenn auch nicht direkt im ersten Jahr, mehr als 100 Liter Wein erzeugt werden können.

Über den Standort der Weinproduktion - und über den Namen für den edlen Tropfen - hat sich Egbert Bodmann bisher noch keine Gedanken gemacht, aber klar ist, dass man sich "das jetzt mal echt überlegen" müsse.

(pol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Weingarten von der Weinkönigin gepflegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.