| 00.00 Uhr

Kommentar: Unsere Woche
Wir brauchen ein klares Bekenntnis

Duisburg. CDU-Ratsfraktionschef Rainer Enzweiler sprach in dieser Woche von einer "politischen Verantwortungsgemeinschaft", als er gemeinsam mit seinem SPD-Kollegen Herbert Mettler erläuterte, warum sie eine Prüfung der Bebauung des Güterbahnhofgeländes mit einem Outlet-Center generell für sinnvoll halten. Aber zu verantworten gibt es doch noch gar nichts, oder?

Derzeit wird doch lediglich geprüft, ob ein solches Vorhaben überhaupt möglich ist. Nicht mehr. SPD und die CDU werden zur gegebenen Zeit Verantwortung übernehmen können, nein müssen. Nämlich dann, wenn dort tatsächlich gebaut werden kann.

Dann liegt es an ihnen, zu beurteilen, ob ein Outletcenter in Innenstadtnähe die vorhandene City kaputt macht oder nicht. Am Handelsbesatz längst der Kö und ihrer Nebenstraßen gibt es zweifellos eine Menge zu bemängeln. Aber kein Euro kann zweimal ausgegeben werden. Wer am Güterbahnhof künftig kauft, der tut es nicht mehr in der Innenstadt.

Oberhausen ist doch ein mahnendes Beispiel. Dort erlebte die Innenstadt nach der Eröffnung des CentrO einen rasanten Niedergang. Wollen wir das wirklich auch in Duisburg erleben? Doch wohl kaum.

Es mag sein, dass die Investoren hier nicht Schlange stehen. Und mit Sicherheit hat SPD-Chef Mettler recht, wenn er darauf verweist, dass eine Stadt einem Grundstückseigentümer nicht vorschreiben kann, was er auf seinem Gelände bauen soll.

Doch ein klares Bekenntnis gegen ein Outletcenter wäre zumindest ein Signal an den Investor, dass Duisburg sich gleichfalls nicht vorschreiben lässt, was hier gebaut wird. Mit Sicherheit gibt es rechtliche Wege, das Outletcenter zu verhindern - wenn man es verhindern will. Und zu den nicht Schlange stehenden Investoren sei angemerkt: Das ist doch wohl vor allem Aufgabe des Oberbürgermeisters und seiner Kollegen, überall Klinken zu putzen und Duisburg anzupreisen.

Und es ist in der Verantwortung der Politik, ein investorenfreundliches Klima herzustellen. Unternehmer, die hier tätig sind, werden unseren Lokalpolitikern dazu sicherlich eine Menge erzählen können...

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Unsere Woche: Wir brauchen ein klares Bekenntnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.