| 00.00 Uhr

Duisburg
Wissenschaft für Kinder im Audimax

Duisburg: Wissenschaft für Kinder im Audimax
Hier wird das Mikrofon unter den Kindern weitergereicht. Die Stimmung bei der Kinder-Uni ist offensichtlich gelöst. FOTO: eventfoto.in
Duisburg. Die nächste Kinderuniversität der Uni Duisburg-Essen findet in diesem Semester im Wechsel an beiden Uni-Standorten statt. Die Teilnahme ist kostenlos, doch ist eine Anmeldung erwünscht. Los geht es am 8. März.

Was den Abenteurer Beowulf zum Helden macht, ob Wasser wirklich Wunder vollbringen kann und wie Roboter genau das tun, was man ihnen befiehlt, wissen oft nicht mal die Großen. Aber die Kleinen können es denen bald erklären - wenn sie sich jetzt zur Kinder-Uni anmelden. Die beliebten Veranstaltungen für Acht- bis Zwölfjährige starten am 8. März und finden wöchentlich wechselnd an beiden Campi der Universität Duisburg-Essen (UDE) statt.

Ihre Eltern können die Pfiffikusse mitbringen, aber mit in den Hörsaal dürfen sie nicht. Der ist nur für die Kids. Hier können sie den Forschern Löcher in den Bauch fragen zum lebensspendenden Elixier, zu Kriegern im alten England und zum Gewissen, das sich in jedem schon mal geregt hat. Die Großen dürfen sich nebenan die Live-Übertragung der etwa einstündigen Vorlesungen ansehen und natürlich auch dazulernen.

Teilnehmen können die Unikids kostenlos - sie sollten sich nur anmelden unter "https://www.uni-due.de/unikids/anmeldung.php" . Und das sind die Themen der spannenden Nachmittage:

8. März, Audimax Essen, 17 Uhr: Wasser baut Brücken, aber hat es auch ein Gedächtnis? Manche Menschen glauben, dass Wasser sogar Wunder vollbringen kann. Ob das wahr oder eher Hokuspokus ist, erklären Prof. Dr. Torsten Schmidt, Dr. Ursula Telgheder und Claudia Ullrich. Außerdem zeigen sie an Experimenten, wie stark Wasser sein kann und was es so besonders für Mensch und Umwelt macht.

15. März, Audimax Duisburg, 17 Uhr: Profite oder Verantwortung? - Herausforderungen der nachhaltigen Unternehmensführung. Alle sprechen von Nachhaltigkeit, aber was bedeutet das eigentlich? Und wie kann man den eigenen Nutzen steigern und ein reines Gewissen dabei haben? Wie die Unternehmer der Zukunft das hinbekommen können, erklärt Prof. Dr. Margret Borchert an bunten Beispielen.

22. März, Audimax Essen, 17 Uhr: Von Monstern und Helden, die Welt der Angelsachsen. Als vor 1500 Jahren die Angelsachsen in Britannien die Macht ergriffen, fiel die Insel in ein finsteres Zeitalter. Krieger, Dämonen und Monster regierten diese Welt. Prof. Dr. Frank Erik Pointner bringt Licht hinein und berichtet insbesondere von Beowulf, dem größten Helden dieser Zeit.

29. März, Audimax Duisburg, 17 Uhr: Industrieroboter - Wie funktionieren sie und wo werden sie eingesetzt? Sie bauen Autos zusammen, sie operieren Menschen und schütteln Fahrgäste in Freizeitparks durch, Industrieroboter begegnen uns immer öfter. Ohne eigenen Willen machen sie genau das, was wir ihnen beibringen. Wie das genau funktioniert, weiß Prof. Dr.-Ing. Andrés Kecskeméthy.

Unterstützt wird das Programm durch die Gesellschaft von Freunden und Förderern der Universität Duisburg-Essen, die Sparkasse Essen, die Innogy SE/3malE und die Ruhrstiftung Bildung und Erziehung.

Weitere Informationen: "https://www.uni-due.de/unikids/"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Wissenschaft für Kinder im Audimax


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.