| 00.00 Uhr

Duisburg
Workshops zum Thema Stellensuche

Duisburg: Workshops zum Thema Stellensuche
Das Haus der Unternehmer im Duisburger Süden. FOTO: Unternehmerverband
Duisburg. Personaler von mittelständischen Unternehmen können sich über neue Formen informieren.

Jobbörsen, Karriereportale, Online-Bewerbung - wer heute einen Arbeitsplatz sucht und sich auf Stellen bewerben möchte, kann das per Smartphone tun. Das ändert auch grundlegend die Arbeit von Personalabteilungen der Unternehmen. Modelle wie "Scrum" machen die Runde, agile Instrumente werden genutzt, die digitale Personalakte wird zur Regel. Wie sich Personaler, speziell aus dem Mittelstand, dafür rüsten können, wird in einer neu konzipierten Seminar-Reihe im Haus der Unternehmer erläutert; die Workshops "HR-Manager/in kompakt" laufen von Januar bis März 2018 immer mittwochs (HR= Human Resources).

"Wir haben speziell den Mittelstand in den Fokus genommen, denn die Personaler sind hier oft auf sich allein gestellt. Kapazität und Know-how, sich mit den Themen rund um Digitalisierung, neuen Arbeitsformen und agiler Führung zu beschäftigen, fehlen", erläutert Heike Schulte ter Hardt, Referentin für Weiterbildung und berufliche Qualifikation beim Haus der Unternehmer. Gute Personalarbeit - und das heißt nicht nur Mitarbeiter zu finden, sondern auch an das Unternehmen zu binden - wird mit all ihren Facetten immer wichtiger, um fit für die Zukunft zu sein.

Die sechs Tage drehen sich etwa um die Themen Strategisches HR im Mittelstand, Agiles HR, Digitalisierung, Projektmanagement und Führungskultur. Die kostenpflichtigen Seminare finden an sechs Mittwochen ab dem 24. Januar jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr im Haus der Unternehmer in Duisburg statt. Weitere Informationen auf der Internet-Seite www.haus-der-unternehmer.de/weiterbilden die Nummer P152018 ein; Anmeldung bei Heike Schulte ter Hardt, Telefon 0203 6082-204.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Workshops zum Thema Stellensuche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.