| 00.00 Uhr

Akzente
Wort-Licht-Kunst in Ruhrort

Duisburg. Das Tausendfensterhaus in Ruhrort ist abends während der Akzentewochen ein riesiger Blickfang. Die Hamburger Künstlerin Sigrid Sandmann wird bis zum 13. März "gelebte Lichtzeichen" auf die Fassade des historischen Baus aus den 20er Jahren projizieren. Bei ihrer Lichtkunst berücksichtigt Sigrid Sandmann die Architektur des Hauses. Die Worte und Satzfetzen, die auf dem Tausendfensterhaus zu lesen sind, hat die Künstlerin bei ihren Aufenthalten in Duisburg den Menschen abgelauscht. Die immer wieder wechselnden Wort-Licht-Projektionen starten mit Einbruch der Dunkelheit und werden gegen 22 Uhr ausgeschaltet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Akzente: Wort-Licht-Kunst in Ruhrort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.