| 00.00 Uhr

Beim Msv-Heimspiel
Zebrakids begrüßen 10.000. Kind

Beim Msv-Heimspiel: Zebrakids begrüßen 10.000. Kind
FOTO: Zebrakids
Duisburg. Der Anlass konnte kaum schöner sein. Beim Heimspiel des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg gegen RB Leipzig waren am Sonntag 28.209 Zuschauer in der Arena.

Für einen kleinen Zuschauer war es ein ganz besonderer Tag. Die Zebrakids begrüßten am Montag das 10.000. Kind, dem sie seit der Vereinsgründung vor sieben Jahren den Besuch eines Heimspiels des MSV Duisburg ermöglichten. Bei den Zebrakids handelt es sich um einen gemeinnützigen Verein, der sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen Besuche von MSV-Spielen ermöglicht. Der Verein finanziert die gute Tat über Mitgliedschaften und Spenden. "Wir sind sehr stolz auf diese Zahl, die wir aber nur erreichen konnten, weil uns die MSV-Fans, unsere Förderer und der MSV Duisburg immer wieder unterstützen", freute sich Detlev Gottschlich, erster Vorsitzender des Zebrakids.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beim Msv-Heimspiel: Zebrakids begrüßen 10.000. Kind


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.