| 00.00 Uhr

Duisburg
Zoo lässt Besucher hautnah an Schlangen heran

Duisburg. Kaum ein anderes Tier sieht sich derart mit Ängsten, Ekel und Aggressionen konfrontiert, wie die Schlange. Dass diese Reptilien vor allem scheu, friedlich und für uns Menschen sehr nützlich sind, wird oft außer Acht gelassen. Der Duisburger Zoo will Abhilfe schaffen. Ein Workshop am 11. Juni könnte Menschen helfen, ihre Angst vor diesen Kriechtieren zu überwinden, aber er will auch die Schlangen selbst einmal ins rechte Licht rücken. Dabei wird allerhand Wissenswertes über diese faszinierenden Tiere vermittelt. Auch Infos über die in unserer Region heimischen, aber eher selten anzutreffenden Schlangen sowie das Ringelnatterschutzprojekt des Zoos Duisburg kommen nicht zu kurz.

Wer sich vom ruhigen Gemüt der Schlangen auf direkte Art und Weise überzeugen möchte, darf zum Ende des Workshops Kontakt zu einigen "Vertretern" aufnehmen. Vortrag und Gespräch mit Gelegenheit zur Schlangenbegegnung am 11. Juni beginnen um 15 Uhr. Treffpunkt ist an der Hauptkasse an der Mülheimer Straße. Die Veranstaltung dauert etwa zweieinhalb Stunden, die Teilnahme kostet 15 Euro. Platz ist für 15 Teilnehmer, die sich bis zum 9. Juni anmelden müssen unter servicebuero@zoo-duisburg.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Zoo lässt Besucher hautnah an Schlangen heran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.