Delfinarium in Duisburg

Streit zwischen Zoo und Tierschützern um Zahl toter Delfine

Das Oberverwaltungsgericht Münster hatte den Zoo Duisburg im März verpflichtet, auch Unterlagen zu bereits verstorbenen Delfinen offenzulegen. Tierschützer sehen durch die Daten bestätigt, dass 70 Wale und Delfine im Zoo gestorben seien. Der Zoo dementiert das. mehr

Schneeleopard entkommt in Wuppertal

Wie Zoos reagieren, wenn ein Tier ausbüxt

In Wuppertal ist am Donnerstag ein Schneeleopard aus seinem Gehege entkommen. Der Vorfall endete glimpflich. Aber wie sind Zoos auf den Fall vorbereitet, wenn ein gefährliches Tier ausbricht? Wir haben uns umgehört. Von Sebastian Fuhrmannmehr

Zoodirektor aus Duisburg

"Delfine hätten die Aktivisten sogar töten können"

Vermeintliche Tierschützer haben im Duisburger Zoo eine voll besetzte Delfinshow gestört. Sie sprangen zu den Tieren ins Wasser. Die Säuger blieben ruhig. Nach Angaben des Zoodirektors hätte der Vorfall aber auch tödlich ausgehen können. Von Christian Schwerdtfegermehr

Bilder aus dem Duisburger Zoo
Duisburg

Standstreifen auf Berliner Brücke gesperrt

Auf der "Berliner Brücke" im Verlauf der A59 zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Ruhrort ist seit gestern der Standstreifen gesperrt. Betroffen ist das Teilbauwerk "Bahnhofsbrücke" in Richtung Dinslaken. Das gesperrte Areal ist insgesamt 300 Meter lang. In diesem Bereich wurde gestern auch das Tempo auf 60 Stundenkilometer begrenzt. Als Grund für die plötzliche Sperrung gibt Straßen.NRW einen Riss in einem Querträger unterhalb des Standstreifens an. In der kommenden Woche soll untersucht werden, was der Grund dafür ist und wie der Schaden behoben werden kann. Der Schaden ist im Rahmen der regelmäßigen Kontrollen der Schweißnähte entdeckt worden. Mit diesen Kontrollen wird die weitere Instandhaltung der Brücke geplant. Die "Berliner Brücke" ist von 1963. mehr