| 00.00 Uhr

Duisburg
Zu Ehren von Christoph Prégardien

Duisburg. Zum 60. Geburtstag des Künstlers stehen die Lieder Schuberts im Fokus.

Christoph Prégardien gilt als einer der bedeutendsten lyrischen Tenöre unserer Zeit. Seine klare Stimmführung, sein empfindsames Timbre sowie seine intelligente Diktion machen ihn zu einem herausragenden Interpreten des romantischen deutschen Liedes. Das spiegelt sich in seiner Diskographie und in den bedeutenden Auszeichnungen, mit denen viele seiner Aufnahmen nachgerade überschüttet wurden. Die Lieder von Franz Schubert nehmen einen zentralen Platz in seinem Repertoire ein.

Am 18. Januar wurde der Künstler 60 Jahre alt: Grund genug für die Duisburger Philharmoniker, Christoph Prégardien mit einem mehrteiligen Projekt zu ehren, das den Fokus auf Schuberts Schaffen legt. Vier Kammerkonzerte im Theater am Marientor stehen auf dem Programm. Prégardien interpretiert die drei großen Liedzyklen "Die schöne Müllerin" (Sonntag. 31. Januar, 19 Uhr) mit dem jungen Pianisten Christoph Schnackertz, "Winterreise" (21. Februar, 19 Uhr) mit dem Klavierpartner Hartmut Höll und schließlich den "Schwanengesang" (13. März, 19 Uhr) mit dem Pianisten Michael Gees. Einen besonderen Höhepunkt wird eine reizvolle Schubertiade (Samstag, 20. Februar, 19 Uhr) bilden, die versucht, die ebenso künstlerisch-kreative wie heiter-gesellige Welt des Freundeskreises Schuberts wieder aufleben zu lassen.

Raritäten aus Schuberts Liedschaffen und Ensemblegesängen erklingen an diesem Abend mit Christoph und Julian Prégardien (Tenor), Samira Prégardien (Klarinette), den Pianisten Michael Gees und Andreas Frese, den Hornisten der Duisburger Philharmoniker und dem Vokalensemble Camerata Musica Limburg. Es dirigiert Jan Schumacher.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Theaterkasse, Telefon 0203 283 62 100 oder 0203 570 68 50 sowie unter www.duisburger-philharmoniker .de im Internet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Zu Ehren von Christoph Prégardien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.