| 00.00 Uhr

Duisburg
Zufriedener Jahresabschluss mit Spende fürs Hospiz

Duisburg. Die St. Sestianus Schützenbruderschaft Huckingen hat bei der Jahreshauptversammlung Oliver Kehnen als Brudermeister für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Oliver Kardas wurde als Nachfolger des verstorbenen Franz Carolina Thon, 23 Jahre alt, ist zweite Schriftführerin. Dirk Vallender arbeitet als stellvertretender Rendant mit. Dem Beirat gehören an Andreas Schmalenbach, Daniel Krawanja und Saskia Derksen sowie Klaus Henneke.

Beim Patronatsfest am vergangenen Wochenende ehrte Brudermeister Oliver Kehnen etliche Mitglieder für 25- bis 60-jährige Mitgliedschaft. Besonders erfreut waren die Anwesenden, als die Schützenbrüder Heinrich Richter und Wilfried Bischoff den Hohen Bruderschaftsorden durch den Bezirksbundesmeister für ihre vorbildlichen Leistungen und Einsatz verliehen bekamen. Die Jahreshauptversammlung war auch willkommener Anlass, noch einmal auf den Huckinger Weihnachtsmarkt zurückzublicken. Alle Aussteller waren mehr als zufrieden, aber vor allem die Getränke- und Imbissstände und der Tannenbaumverkauf meldeten für den guten Zweck "ausverkauft". Guten Anklang fand die Weihnachtsmarktbahn und das Kinderkettenkarussell. Der Reinerlös geht an das Maltheser Hospitz "St. Raphael" in Huckingen. Diese Einrichtung finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Die Huckinger Schützenbruderschaft freut sich, in den nächsten Tagen eine Spende von 4.000 Euro übergeben zu können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Zufriedener Jahresabschluss mit Spende fürs Hospiz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.