| 00.00 Uhr

Duisburg/Dinslaken
Zwei junge Supertalente begeistern Jury

Duisburg/Dinslaken: Zwei junge Supertalente begeistern Jury
Gemeinsam standen Tracy Gathoni Mbyiu (links, 10 Jahre) aus Duisburg und Aliyah Werner (rechts, 11 Jahre) auf der Bühne beim "Supertalent". FOTO: RTL / GREGOROWIUS
Duisburg/Dinslaken. Die Duisburgerin Tracy Gathoni Mbyiu (10 Jahre) und Aliyah Werner (11) aus Dinslaken nahmen an der Castingshow "Das Supertalent" teil. Die beiden jungen Tänzerinnen schafften es, die Jury für sich einzunehmen. Von Florian Langhoff

Vor dem Auftritt herrscht bei Aliyah Werner und ihrer Tanzpartnerin Tracy Gathoni Mbyiu noch Nervosität. Ungewöhnlich, weil sie gleich bei der Castingshow "Das Supertalent" auf der Bühne stehen werden und vor einem Millionenpublikum an den Fernsehgeräten tanzen? "Wir sind eigentlich immer aufgeregt, wenn wir einen Wettkampf tanzen oder auftreten", verrät die elfjährige Aliyah. Da hilft Tanzpartnerin und Freundin Tracy weiter: "Sie sagt mir dann immer, dass wir das schaffen." Aber das Lampenfieber macht auch vor der zehnjährigen Tracy aus Duisburg nicht Halt. "Ich bin megaaufgeregt", sagt sie, bevor es auf die Bühne des Supertalents geht.

Dabei besteht für die Aufregung eigentlich kein wirklicher Grund. Dass die beiden jungen Tänzerinnen Talent haben, steht außer Frage. Seit zweieinhalb Jahren tanzen die beiden zusammen und haben in dieser Zeit in ihrer Disziplin Hip-Hop und Streetdance schon zwei Weltmeistertitel, Europameistertitel und Deutsche Meisterschaften gewonnen. "Die beiden haben auf jeden Fall Talent und harmonieren gut zusammen", sagt ihre Trainerin Martina Böhm.

Leon Strach und Square beim Supertalent FOTO: RTL / Stefan Gregorowius

Gegen das Lampenfieber haben die beiden jungen Tänzerinnen allerdings noch ein besonderes Geheimmittel: ihre Glückscreme. "Die machen wir vor Auftritten auf unseren Handrücken, riechen daran und das bringt uns Glück", verrät Aliyah. Ein kleines Ritual, von denen es im Showgeschäft und unter Bühnenmenschen nicht gerade wenige gibt. Hauptsache es hilft, beim Auftritt vor der Jury aus Dieter Bohlen, Victoria Swarovski und Bruce Darnell zu begeistern und diese davon zu überzeugen, dass sie es verdient haben, in die nächste Runde zu kommen.

Große Angst vor der Jury haben die beiden aber nicht. "Ich freue mich am meisten auf Dieter Bohlen", sagt Aliyah. Der schaut schon vor dem Auftritt bei den Mädchen vorbei und wünscht ihnen viel Erfolg.

Menschliche Springseile und Reißzwecken auf nackter Haut FOTO: RTL

Dann geht es endlich vor die Jury. Die Musik startet, Aliyah und Tracy beginnen zu tanzen und reißen Publikum und Jury sofort mit. Die Zuschauer klatschen im Takt der Musik mit. Jurymitglieder Victoria Swarovski und Bruce Darnell grooven auf ihren Stühlen kräftig mit, während sie sich die Tanzdarbietung der beiden anschauen. Nur Dieter Bohlen verzieht keine Miene, während die beiden Mädels zeigen, was sie können. Reicht das, um die Jury zu überzeugen?

Gemeinsam blicken die beiden Freundinnen dem Urteil der drei Juroren entgegen. "Die Choreographie war der absolute Hammer. Ganz, ganz toll", schwärmt Bruce Darnell. "Ihr wart sensationell. Ihr beide habt so viel Energie", kommentiert Victoria Swarovski. Dieter Bohlen weist Tracy erstmal darauf hin, dass ihre Schnürsenkel offen sind. Schnell knotet die zehnJährige die Schuhbänder zu. Dann kommt das Urteil des teils gefürchteten Jurors: "Ihr habt Spaß daran und das hat man wirklich gesehen. Ihr seid nicht so trainierte Tanzmäuse", sagt Dieter Bohlen. Drei Ja-Stimmen von der Jury für Aliyah aus Dinslaken und Tracy aus Duisburg.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir weitergekommen sind", sagt Aliyah. Jetzt geht es zum "Supertalent"-Finale. Auf den Sieger warten 100 000 Euro und ein Auftritt in Las Vegas.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg/Dinslaken: Zwei junge Supertalente begeistern Jury


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.