| 00.00 Uhr

Duisburg
Zwei Mal mit falschem Fünfzig-Euro-Schein bezahlt

Duisburg. Die Taten liegen schon länger zurück - doch jetzt bittet die Polizei um Mithilfe: Wie sie gestern mitteilte, hat ein unbekannter Mann in den frühen Morgenstunden des 2. und 3. August an einer Tankstelle auf der Weseler Straße in Marxloh mit einem falschen Fünfzig-Euro-Schein bezahlt. Die Polizei sucht jetzt mit einem Lichtbild der Videoüberwachungsanlage nach dem Unbekannten, der jeweils Geflügelrollen und Zigaretten gekauft hatte. Die Kassiererinnen hatten keinen Verdacht geschöpft.

Hinweise zur Identifizierung des Mannes nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203 2800 entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Zwei Mal mit falschem Fünfzig-Euro-Schein bezahlt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.