| 00.00 Uhr

Duisburg
Zwei schwere Unfälle in Buchholz

Duisburg. Polizei und Rettungskräfte haben viel zu tun. In beiden Fällen gibt es Verletzte.

Eine BMW-Fahrerin (39) ist am Mittwoch gegen 14 Uhr auf der Großenbaumer Allee mit einem entgegenkommenden Opel zusammengestoßen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 39-Jährige. Ein Rettungswagen brachte die Moerserin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau nach links in die Lindenallee abbiegen und hatte das entgegenkommende Auto übersehen.

Gestern Vormittag krachte es dann in Buchholz erneut, diesmal auf der Sittardsberger Allee. Ein zur A 59 abbiegender Kleintransporter und ein Pkw kollidierten auf der Kreuzung. In dem Auto wurden bei dem Unfall die Fahrerin und ihr Kind verletzt. Die Fahrbahn musste abgestreut werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Zwei schwere Unfälle in Buchholz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.