| 11.25 Uhr

Emmerich
2208 Menschen in Hartz IV: Trotzdem Lob für Sozialamt

Emmerich. Leicht angestiegen ist die Anzahl der Personen, die in Emmerich vom Sozialamt unterstützt werden. Laut Sozialamtsleiter Hans Sterbenk leben derzeit 1074 Bedarfgemeinschaften (= 2228 Personen) von Hartz IV.

Dies berichtete er bei der letzten Sitzung des Sozialausschusses im Rathaus. Fast 2,8 Millionen musste die Stadt zur Unterstützung der Betroffenen in den letzten zwölf Monaten aufwenden.

Gleichzeitig erhielt Sterbenk aber auch ein Lob aus berufenem Munde. Denn Dieter Hoffs, Vorsitzender vom VdK, dessen Verband sich für die sozialen Belange der Menschen einsetzt und der seine Aufgaben vorstellte, lobte das Sozialamt ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit. Eine Aussage, die der Ausschuss mit Applaus quittierte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: 2208 Menschen in Hartz IV: Trotzdem Lob für Sozialamt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.