| 00.00 Uhr

Emmerich
49 Azubis starten in den Gesundheitsberuf

Emmerich: 49 Azubis starten in den Gesundheitsberuf
Die neuen Azubis der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe. FOTO: M. Albers
Emmerich. 49 junge Männer und Frauen haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege begonnen.

"Die Ansprüche an die Pflegekräfte steigen laufend", so Schulleiterin Andrea Huisman. "Sie müssen immer mehr wissen, mehr können und oft auch in größeren medizinischen Zusammenhängen arbeiten. Diese gestiegenen Ansprüche müssen sich auch in der Ausbildung wiederfinden." Die BAG fördert selbstständiges und praktisches Lernen. In der Theorie arbeiten die Azubis fächerübergreifend und selbstorganisiert, in der Praxis in allen Bereichen der stationären und ambulanten Pflege.

"Unsere Auszubildenden und Studenten kommen aus der ganzen Region - von Emmerich bis Geldern, von Wesel bis Kranenburg", freut sich Anett Jaschner, Pflegedirektorin des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums. Die neuen Auszubildenden: Dilara Akbasli, Sabrina Albers, Sophia Albers, Sarah Appenzeller, Julian Auler, Margarete Barth, Caroline Basten, Anastasia Bender, Catharina Böhmer, Svenja Brands, Patrick Crossey, Theresa Deutschmann, Fee Deichmann, Maren Diekmann, Sanela Dordevic, Liza Dorissen, Adriana Eichner, Jonas Erlenhof, Jill Gondorf, Nicola Joppich, Mina Karam, Dennis Kasteleiner, Elif Kayar, Zeynep Kayar, Henning Klösters, Jacqueline Knechten, Louisa Kock, Anika Konopatzki, Stefanie Krenkers, Alica Küster, Sharon Lahme, Roger Maura-Leyva, Gina Sharon Meunders, Kirsten-Tina Nellessen, Marie Neu, Mizgin Nokta, Nora Pruß, Felix Roeloffs, Jana Roest, Nils Rogmann, Kirsten Schoofs, Sophie Schulze, Fabienne Sygula, Svenja Tepaß, Lena-Maria Urselmann, Céline van Laak, Jaqueline Luise van Laak, Joyce Weber, Maike Winhausen.

Die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe gehört zur Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. Als staatlich anerkannte Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule verfügt sie über 150 Ausbildungsplätze im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege, dazu 25 Plätze in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: 49 Azubis starten in den Gesundheitsberuf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.