| 00.00 Uhr

Emmerich
65 Meter lang: Neue Rutsche im GochNess

Die schönsten Badeseen in NRW
Die schönsten Badeseen in NRW FOTO: Markus van Offern
Emmerich. Kleve (RP) Gut fünf Wochen wurde gebaut, pünktlich zu den Sommerferien wird die neue Rutsche im Freizeitbad GochNess wie geplant fertiggestellt. Am kommenden Freitag, 3. Juli, ist Eröffnung, dann veranstaltet das GochNess-Team von 14 bis 17 Uhr eine Rutschentest-Meisterschaft.

Die Rutsche hat sich nicht nur farblich verändert. Mit Tageslichteffekten versehen, verspricht die neue Röhre ein ganz außergewöhnliches Rutscherlebnis und man hat das Gefühl, dass man die 65 Meter lange Strecke noch schneller unterwegs ist. Wie schnell das ist, kann ab sofort geprüft werden, denn als besonderes Highlight wurde die Rutsche mit einer Zeitmessung versehen.

"Wir freuen uns, dass alles so reibungslos geklappt hat und dass wir unseren Besuchern mit der neuen Rutsche etwas ganz Besonderes bieten können. Wir sind bereits jetzt gespannt, wie die ersten Bestzeiten aussehen werden", sagt Badleiter Joris Hartmans. Und natürlich hat sich auch Nessi etwas einfallen lassen um die Besucher am Freitag zur Eröffnung zu überraschen. Was das ist, wollte das GochNess-Team im Vorfeld aber noch nicht verraten.

Preise und Öffnungszeiten: montags (nur in den Ferien) von 10-22.30 Uhr, dienstags bis freitags von 10-22.30 Uhr und samstags, sonntags sowie an Feiertagen von 10-20 Uhr. Kinder bis 4 Jahre frei, bis 15 Jahre ab 2,50 Euro, Erwachsene ab 4,30 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: 65 Meter lang: Neue Rutsche im GochNess


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.