| 00.00 Uhr

Rees
99 Reeser Schüler sind am Ziel

Rees. Festakt der Reeser Rheinschule bei schwül-warmen Temperaturen

Gina-Maria Beeker sorgte gleich zu Beginn ihrer Rede für einen Lacher. "Wir sind am Ziel und die Lehrer am Ende!", sagte die Schülersprecherin der Rheinschule. Gestern entließ die Schule am Westring ihrer Schülerinnen und Schüler — mit einem Festakt im Pädagogischen Zentrum des Schulzentrums.

"Dies ist eine der heißesten Abschlussfeiern, die ich je erlebt habe", sagte Bürgermeister Christoph Gerwers in Anspielung auf das schwül-warme Wetter. Er gratulierte den Schülern zum Abschluss nach Klasse 10 beziehungsweise zur Fachoberschulreife. Das Lernen verglich Gerwers mit einem Fußballspiel. Im Fußball wie im beruflichen Leben seien die gleichen Grundvoraussetzung entscheidend für den Erfolg, fuhr der Erste Bürger fort. Es gelte, sich das Rüstzeug anzueignen, um ein guter Einzelspieler zu werden, genauso wichtig sei aber auch das gute Mannschaftsspiel, um von den Begabungen der anderen zu lernen und davon zu profitieren.

Schulleiter Jürgen Welz verglich die Laufbahn ebenfalls mit dem Sport. "Wir durften euch eine Strecke lang begleiten", sagte er. "Nun biegen wir ab und lassen euch allein weiterlaufen", spielte er auf die Verantwortung an, die nun jeder für sich übernehmen müsse. Dafür wünschte er den Entlassschülern "alles Gute, einen langen Atem und das Ziel, wo immer es liegen mag, nicht aus den Augen zu verlieren.

Die jüngeren Hauptschüler sorgten mit einem bunten Programm für einen unterhaltsamen Rahmen i

(rau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: 99 Reeser Schüler sind am Ziel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.