| 11.40 Uhr

Emmerich
A3: Niederländer sterben im brennenden Ferrari

Unfall auf A3: Zwei Männer sterben im Ferrari
Unfall auf A3: Zwei Männer sterben im Ferrari FOTO: ANC News
Emmerich. Bei einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Hamminkeln starben am Montagabend zwei Männer.

Nach ersten Ermittlungen in den Niederlanden geht das zuständige Verkehrskommissariat der Polizei Düsseldorf davon aus, dass es sich bei den beiden tödlich verunglückten Insassen um den 44 Jahre alten Besitzer des Ferrari und einen weiteren 52 Jahre alten Mann handelt. Beide kommen aus den Niederlanden. Maßnahmen zur eindeutigen Identifizierung der Verstorbenen sind aber noch nicht abgeschlossen.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Düsseldorf war zur Unfallzeit ein mit zwei Männern besetzter Ferrari aus den Niederlanden auf der A 3 in Richtung Arnheim unterwegs. In Höhe Hamminkeln kam der Sportwagen in einer leichten Rechtskurve von der regennassen Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte in der Folge über die Leitplanke, prallte gegen einen Baum und ging dann im Böschungsbereich in Flammen auf. Beide Insassen starben in dem Fahrzeug. Ein traumatisierter Zeuge wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde ein Fahrstreifen in Richtung Arnheim gesperrt. Zu Verkehrsstörungen kam es nicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A3 Unfall bei Hamminkeln: Niederländer sterben in brennendem Ferrari


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.