| 00.00 Uhr

Rees
Adventsgebet

Nicht in der Wärme

gutgeheizter Zimmer,

nicht im Schutz dicker Wände,

nicht am reichgedeckten Tisch

lass uns tatenlos abwarten,

dass endlich Weihnachten wird.

Hinausgehen lass uns

zu den Hütten, auf die Straßen,

zu den Betten der Kranken,

zu den Rechtlosen, Ungeschützten,

zu den Fremden und

Ausgegrenzten,

zu den Hirten unserer Zeit.

Rühre unsere Herzen an,

damit wir die Hände rühren

und liebevoll Sorge tragen,

dass jedes Leben geschützt ist,

damit endlich Weihnachten wird

für alle.

MARIA SASSIN

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Adventsgebet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.