| 00.00 Uhr

Rees
"Aktion Schuhkarton" für Flüchtlingskinder

Rees: "Aktion Schuhkarton" für Flüchtlingskinder
FOTO: Markus Joosten
Rees. Gemeinsam saß die Knobelrunde gemütlich beim Essen, da wurde die Idee geboren, Flüchtlingsfamilien in der Weihnachtszeit eine Freude bereiten zu wollen. Der Vorschlag kam von Familie Drommelschmidt aus Rees. "Wir klinken uns gern ein", war spontan aus der Runde zu hören. Die "Geschenke im Schuhkarton" ist inzwischen angelaufen. Koordiniert wird sie von Stefanie Drommelschmidt-Langert.

Eine knappe halbe Stunde nachdem die 32-Jährige die Aktion via Facebook gepostet hatte, gab es bereits eine erste Reaktion. "Von einer Geschäftsfrau hier an der Fallstraße", sagt Stefanie Drommelschmidt-Langert, die ebenfalls an der Fallstraße ihr Geschäft betreibt, ein Friseur- und Kosmetikstudio. "Ich bin dabei", hatte die Nachbarin freudig mitgeteilt.

5000 Personen haben inzwischen die Seite gelesen, die ersten Spenden sind eingelaufen. "Wir möchten den Flüchtlingsfamilien, vor allem den Kindern, in der Weihnachtszeit eine Freude bereiten", sagt Stefanie Drommelschmidt-Langert. Sie sucht daher gut erhaltenes Spielzeug, Puppen, Kleidung für Kinder, Haarspangen. Für die Teenager nimmt sie gern Make-up, Hygieneartikel oder kleine Überraschungen entgegen.

"Von den Geldspenden werden wir die Pakete mit Süßigkeiten, Spielzeug und anderen Kleinigkeiten ergänzen", sagte die Reeserin. Alles soll in leere Schuhkartons gepackt werden. Kartons werden auch angenommen. Einige hat Drommelschmidt-Langert schon bekommen - von ihren Nachbarn Doris und Laurent Becker.

Da die Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung maximal drei Wochen bleiben, plant die Reeserin nicht nur einen einzigen Übergabe-Termin, sondern mehrere. "Damit möglichst viele ein Präsent erhalten", erklärt die Friseurin und Kosmetikerin. Schließlich sei sie ja nicht an das Weihnachtsfest gebunden, "da die meisten Flüchtlinge ohnehin keine Christen sind".

Mit im Boot sind auch ihr Mann Carsten Langert und ihre Eltern Annette und Fritz Drommelschmidt. Die Spenden und die Schuhkartons können im Geschäft Hair- und Bodycare, Fallstraße 20, zu den üblichen Öffnungszeiten abgegeben werden. Und zwar dienstags, mittwochs und freitags in der Zeit von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr, donnerstags von 12 bis 20.30 Uhr sowie samstags von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr.

(rau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: "Aktion Schuhkarton" für Flüchtlingskinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.