| 00.00 Uhr

Himmel Und Erde
Alles Leben ist gratis!

Himmel Und Erde: Alles Leben ist gratis!
FOTO: Malz Ekkehart
Emmerich. Die Jahreslosung 2018, sozusagen das Motto der Kirchen für die nächsten zwölf Monate, will den Menschen eine Zusage geben: Kein Leben ist umsonst, sinnlos, vergeblich. Im Gegenteil!

Nach den Fest- und Feiertagen der letzten Wochen tasten wir uns nun allmählich wieder in den Alltag zurück. Das neue Jahr lässt noch keine Richtung vermuten, wohin es sich entwickeln will und wird. Der erste Wintersturm ist über unser Land hinweggezogen und die Politik versucht einen neuen Anlauf, eine stabile Regierung zu bilden. Während sich der Kalender immer mehr mit Terminen füllt, kreisen meine Gedanken um die Jahreslosung für das gerade angebrochene Jahr 2018: "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." So steht es im Buch der Offenbarung des Johannes, in Kapitel 21, Vers 6 am Ende der Bibel. Umsonst - der Doppelsinn dieses Wörtchens weckt meine Aufmerksamkeit: Was meint umsonst - gratis oder vergeblich?

Zunächst einmal: Alles Leben ist umsonst, gratis. Keiner hat sich selbst geschaffen. Leben ist das kostbarste Geschenk überhaupt, unbezahlbar. Ohne eigene Vorleistung wurden wir geboren. Hoffentlich und allermeist sind wir Menschen ein Geschenk der Liebe - und falls nicht, so sagt doch unser Glaube: Du bist gewollt, dein Leben ist ein Gottesgeschenk. Kein Mensch ist ein "unwertes Leben".

Als Seelsorger habe ich oft mit Menschen zusammengesessen, die mir nach schwierigen Situationen gesagt haben: "Es war alles umsonst, ich bin gescheitert, was macht das alles noch für einen Sinn?". Niemand wünscht sich das als Urteil über seinem oder ihrem Leben: "Es war umsonst". Denn in der Regel hören wir dabei: vergeblich, sinnlos, gescheitert. Doch wer so über sich oder andere denkt, sagt damit zugleich: Mir, bzw. diesem Menschen wurde vorenthalten, was unabdingbar zum Leben gehört, nicht zuletzt seine Würde.

Die Jahreslosung 2018, sozusagen das Motto der Kirchen für die nächsten zwölf Monate, will uns Menschen dagegen eine völlig andere Zusage geben: Kein Leben ist umsonst, sinnlos, vergeblich. Im Gegenteil! Gott schenkt, was wir für unser Leben brauchen. Bei ihm ist das alles umsonst. Nahrung, Wasser, ein Dach über dem Kopf, medizinische Hilfe, Bildung und eine intakte Nachbarschaft. Das alles ist eingeschlossen in dem biblischen Begriff "lebendiges Wasser" und noch mehr: Sinn, Erfüllung und endgültige Heimat bei Gott.

Gott will, dass diese Gaben gratis sind, umsonst. Das hat Konsequenzen für unser Handeln: Wer immer anderen Menschen solche Lebensgaben vorenthält, wer ihnen elementare Lebensmöglichkeiten verweigert und Lebensgrundlagen zerstört, - aus Profitgier, Egoismus, Machtinteressen, ideologischer und religiöser Verblendung oder welche Motive auch immer eine Rolle spielen - wer so handelt, der entwertet und missbraucht das kostbarste Geschenk, das uns gegeben ist. Gratis, umsonst!

So will es Gott und so sollten wir miteinander leben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Himmel Und Erde: Alles Leben ist gratis!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.