| 00.00 Uhr

Isselburg
Anholter (39) von Traktorgespann eingeklemmt

Isselburg. Bei einem tragischen Unfall auf der Parkstraße in Anholt ist gestern ein 39-jähriger Mann schwer verletzt worden. Lebensgefahr sei nicht auszuschließen, heißt es in einem Bericht der Polizei. Wie sie gestern mitteilte, wollte der 48-jährige Fahrer eines Traktorgespannes gegen 8.20 Uhr rückwärts auf den Spielplatz an der Parkstraße fahren, um Sand in einen Sandkasten einzubringen. Der 39-jähriger Mitarbeiter aus Anholt sollte die Metallsperrpfosten in der Zufahrt entfernen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ging der 48-Jährige nach einem Zuruf des Mitarbeiters davon aus, dass die Zufahrt frei sei und fuhr rückwärts an. Der 39-Jährige war aber noch mit dem Entfernen eines Pfostens beschäftigt und wurde zwischen der Ladebordwand des Anhängers und dem Pfosten eingeklemmt. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Bocholter Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gegeben sich an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871 2990) zu wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: Anholter (39) von Traktorgespann eingeklemmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.