| 00.00 Uhr

Fußwallfahrt
Auf dem Weg nach Kevelaer

Fußwallfahrt: Auf dem Weg nach Kevelaer
FOTO: Privat
Emmerich. Am Wochenende fand bei bestem Wetter die 68. Fußwallfahrt nach Kevelaer statt. Nach dem Reisesegen in St. Martini und Liebfrauen trafen sich knapp 80 Teilnehmer um 6 Uhr an der Rheinbrücke und machten sich mit Pastor de Baey auf den Weg. Motto: "Habt Vertrauen und fürchtet euch nicht". In Kevelaer angekommen, wurden Angelika Tekath für die 35. Teilnahme an der Wallfahrt geehrt und der langjährige organisatorische Leiter Leo Pastor mit Applaus verabschiedet.

Die Pilger zogen am Montag um 18 Uhr wieder in die Martinikirche ein. Die Wallfahrt geht auf Pfarrer Heinrich Breuer zurück, der während des Luftangriffs am 7. Oktober 1944 das Versprechen der Gottesmutter gab, zu Fuß nach Kevelaer zu pilgern, wenn die Liebfrauen-Kirche vom Bombenhagel verschont bliebe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußwallfahrt: Auf dem Weg nach Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.