| 00.00 Uhr

Emmerich
Auszeichnung für die Bäcker Terhorst und Jansen

Emmerich. Brot, Brötchen, Kuchen & Co aus Rees und Umgebung halten auch im landesweiten Vergleich stand. So sieht das jedenfalls Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel, der jetzt die Bäckereien von Michael Jansen (Haldern) und Helmut Terhorst mit dem Preis "Meister.Werk.NRW" in Düsseldorf auszeichnete. Die beiden Bäckereien gehören zu 68 Betrieben aus dem Fleischer- und Bäckerhandwerk, die diesen Preis entgegen nehmen durften, es sind die beiden einzigen aus dem Kreis Kleve.

Die Auszeichnung wird an Bäcker- und Fleischerhandwerksbetriebe verliehen, die sich um besondere Qualität bemühen. Dabei geht es insbesondere darum, die handwerkliche Produktion aber auch die Werte eines handwerklichen Betriebes besonders anzuerkennen. Die Kriterien wurden gemeinsam mit den Bäckerverbänden und dem Fleischerverband NRW erarbeitet.

"Das Lebensmittelhandwerk ist maßgeblich an einer nachhaltigen Entwicklung von wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Mehrwerten in den vielen unterschiedlichen Regionen unseres Landes beteiligt", erklärte Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel auf der Auszeichnungsveranstaltung in Düsseldorf. Für ihn ist das Lebensmittelhandwerk eine tragende Säule der NRW-Ernährungswirtschaft, vor allem da die meisten Betriebe noch Handwerksbetriebe sind. "Hier werden regionale und kulinarische Produkte von hoher Qualität produziert, die Identität und Heimat vermitteln", so der Minister.

Bäcker Michael Jansen erhielt diese Auszeichnung auch schon im letzten Jahr.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Auszeichnung für die Bäcker Terhorst und Jansen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.