| 09.15 Uhr

Emmerich
Auto durchbricht Leitplanke und landet kopfüber im Wasser

Auto landet in Emmerich im Bach
Auto landet in Emmerich im Bach FOTO: Schulmann
Emmerich. Aus bisher ungeklärter Ursache hat am Freitagmorgen auf dem Schwarzen Weg in Emmerich ein Auto mit Klever Kennzeichen eine Leitplanke durchbrochen. Der Pkw landete in einem Bach und blieb auf dem Dach liegen. 

Laut ersten Angaben der Polizei passierte der Unfall gegen 8.30 Uhr am Morgen. Fotos von dem Brückenübergang zeigen das Loch in der Schutzplanke. Rettungskräfte mussten anrücken, um den dunklen VW Lupo zu bergen.

Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Durchnässt wurde er ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. 

(met)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Auto durchbricht Leitplanke und landet kopfüber im Wasser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.