| 00.00 Uhr

Emmerich
Auto fährt an Absperrung vorbei - THW-Helferin verletzt

Am Rande des Umzuges in Elten kam es am Samstag zu einem Unfall, bei dem eine 23-jährige Mitarbeiterin des THW verletzt wurde Sie war als Sperrposten zusammen mit einem Kollegen an der Zevenaarer Straße eingesetzt. Gegen 14 Uhr wollte nach Angaben der Polizei ein 40-jähriger Mann mit seinem Pkw an der Absperrung vorbeifahren und erfasste dabei die 23-Jährige. Sie zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen am Bein zu.

Den Kinderkarnevalsumzug in Elten besuchten circa 4.500 Zuschauer. Die Polizei erteilte drei Platzverweise und nahm eine Person in Gewahrsam. Bei Jugendschutzkontrollen wurden 280 Alkoholgebinde vernichtet.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Auto fährt an Absperrung vorbei - THW-Helferin verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.