| 00.00 Uhr

Emmerich
Azubis von Kao und Katjes als Chefs

Emmerich. Auszubildende beider Emmericher Unternehmen kooperieren beim Planspiel. Von Monika Hartjes

Einmal Chef spielen, das konnten am Donnerstag zwölf Auszubildende - sechs von Kao und sechs von Katjes. Sie sollten einen "E-Runner", eine Art Elektroroller, mit dem man beispielsweise auf Firmengelände und Messen schnell unterwegs sein kann, an den Mann und die Frau bringen. "Heute dürft Ihr die Entscheidungen treffen. Diese führen zu einer Wirkung und heute Nachmittag wisst Ihr dann, ob die Entscheidung gut oder schlecht war", erklärte Jürgen Kucken, Personalleiter von Katjes. "Das Planspiel ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf die Unternehmensprozesse. Man sieht, wie die einzelnen Schnittpunkte zum Ganzen zusammenführen."

Barbara Baratie vom "Unternehmensentwickler" aus Kleve und Matthias Koch, Teil des Netzwerkes "Unternehmensentwickler", organisierten das Planspiel und führten es durch. "Das Spiel ist ein Lernkonzept zum Thema BWL. Ihr seid die Unternehmer und bekommt ein Start up-Paket für den E-Runner. Es geht um Einkauf von Material, um die Produktion, um Marketing und den Verkauf. Dazu überwacht Ihr permanent die Vermögenslage und die Gewinnlage Eures Unternehmens", erklärte Matthias Koch. Und damit der Konkurrenzgedanke auch angestachelt wird, wurden vier "Firmen" gegründet, die entsprechend Marktanteile erwerben sollten. "Ihr seid Chef des Unternehmens, Buchhalter, Leiter der Marketingabteilung, für den Einkauf oder Verkauf zuständig. Ihr werdet sehen, in welcher strategischen Ebene Ihr Euch am wohlsten fühlt", sagte Baratie. "Da die Ausbildung zum Industriekaufmann bei uns wie auch bei Katjes sehr ähnlich verläuft und die Auszubildenden alle die Berufsschule in Goch besuchen, haben wir uns zu dieser Kooperation entschlossen", so Hans-Georg Blös, Personalleiter von Kao.

Bereits zum zweiten Mal findet das gemeinsame Planspiel statt. Maximilian Verlage, Azubi bei Kao im zweiten Lehrjahr, freute sich darauf. "Eine tolle Abwechslung zum Berufsalltag", sagte der 20-Jährige.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Azubis von Kao und Katjes als Chefs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.