| 00.00 Uhr

Isselburg
B 67: Zwei Reeser bei Unfall in Isselburg verletzt

Isselburg. Am Mittwochmorgen befuhr ein 25-jähriger Autofahrer aus Rees gegen 7.35 Uhr die B 67 in Richtung Bocholt. An der Kreuzung mit der Auffahrt zur Autobahn und der Straße Dekkers Waide wollte er geradeaus weiterfahren. Nach Angaben von Zeugen fuhr er mit hoher Geschwindigkeit aus dem Linksabbiegerstreifen an mehreren Fahrzeugen vorbei, die auf dem Geradeaus-/Rechtsabbiegerstreifen standen. Er verlor die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein auf der Verkehrsinsel stehendes Verkehrszeichen und gegen einen Lkw.

Der 25-Jährige und sein 22-jähriger Beifahrer aus Rees wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in einer Höhe von 9000 Euro. Der Tank des Lkw wurde bei dem Unfall beschädigt, so dass rund 200 Liter Diesel ausliefen. Die Feuerwehr pumpte den Kraftstoff ab, die Untere Wasserbehörde veranlasste Maßnahmen wegen des versickerten Dieselkraftstoffs.

Infolge eines Rückstaus kam es zu einem weiteren Unfall, an dem vier Autos beteiligt waren. Ein 36-jähriger Unfallbeteiligter aus Gocher (36) erlitt dabei leichte Verletzungen. Schaden: 5000 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: B 67: Zwei Reeser bei Unfall in Isselburg verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.