| 00.00 Uhr

Isselburg
Bärenherbst in der Anholter Schweiz

Isselburg. Mittlerweile hat es sich schon zu einer schönen Tradition entwickelt: Bevor die Bären des Anholter Bärenwaldes sich endgültig auf ihre Winterruhe vorbereiten, treffen sich Freunde, Unterstützer und alle Interessierten noch einmal zu einem gemeinsamen Fest.

Am Wochenende 26. und 27. September werden wieder die Zelte zwischen den Gehegen der Braun- und Kragenbären aufgebaut für ein gemütliches Kaffeetrinken mit frischem Kuchen und selbstgebackenen Waffeln. Die Sendener Bärenfreunde haben wie jedes Jahr eine Tombola mit tollen Gewinnen organisiert, zahlreiche Aussteller zeigen ihre handgefertigten Waren und Bären-Doktorin Sabine Hohmann kuriert kleine und größere Wehwehchen an Stofftieren. Am Samstag ist der Teddybären-Experte Ingo Brömmelhaus vor Ort und schätzt kostenlos die von Besuchern mitgebrachten Plüschtiere. Das Bären-Glücksrad dreht sich von 10 bis 17 Uhr an beiden Tagen. Die Tierpfleger halten kommentierte Fütterungen ab, um 10.30, 11.30, 14.30 und 15.30 Uhr, jeweils im Wechsel Kragen- und Braunbären.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung unter dem Motto "Bären helfen Bären" kommt den "echten" Bären im Bärenwald zugute.

Bärenwald, Biotopwildpark Anholter Schweiz, Pferdehorsterstraße1, Vehlingen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: Bärenherbst in der Anholter Schweiz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.