| 00.00 Uhr

Emmerich
Bauarbeiten an der Goebelstraße im März

Emmerich. Es geht um den Ausbau der Goebelstraße zwischen Gerhard-Storm-Straße und Hansastraße. Bald kommt ein Gutachter und erfasst den Zustand der Grundstücke und Immobilien.

Der Ausbau der Goebelstraße zwischen Gerhard-Storm-Straße und Hansastraße wird nach aktuellem Planungsstand im März 2018 beginnen. Das hat die Emmericher Stadtverwaltung jetzt mitgeteilt.

Zunächst werden die Technischen Werke Emmerich (TWE) den Mischwasserskanal in der Straße inklusive der Grundstücksanschlussleitungen erneuern. Dafür wird bereits in den nächsten Wochen ein beauftragter Gutachter des Architekturbüros Tovar die einzelnen Anlieger besuchen und eine Zustandserfassung der Grundstücke und Immobilien durchführen. "Dies dient der Beweissicherung vor Beginn der Baumaßnahmen. Die Anwohner werden in den nächsten Tagen von der TWE mit einem Schreiben darüber informiert", heißt es in dem Schreiben der Stadtverwaltung.

An die Kanalarbeiten schließt sich ab Mitte 2018 der Straßenausbau an. Die Goebelstraße erhält zwischen Gerhard-Storm-Straße und Hansastraße einen neuen Aufbau mit Asphaltdecke.

Auf beiden Seiten der Fahrbahn ist ein 1,25 Meter breiter Schutzstreifen für Radfahrer geplant. Außerdem werden Parkflächen und Gehwege neu gepflastert. Die 39 Eichen am Straßenrand bleiben erhalten, da es sich nach den gesetzlichen Vorgaben um eine schützenswerte Allee handelt.

Eine nicht ganz unwesentliche Sache erwähnt die Stadtverwaltung in ihrem Schreiben ebenfalls: "Die Stadt Emmerich am Rhein wird die Anwohner voraussichtlich Anfang Februar 2018 schriftlich über den Ablauf der Straßenbauarbeiten und die voraussichtlichen Kosten informieren."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Bauarbeiten an der Goebelstraße im März


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.