| 00.00 Uhr

Emmerich
Beatrix Kalwa schließt Ende des Jahres BX-Galerie

Emmerich. Seit zwölf Jahren hat Beatrix Kalwa im Schnitt vier Ausstellungen per annum organisiert, an der jeweils ein gutes Dutzend Künstler teilnahmen. Doch wenn sie am 31. Oktober die neueste Vernissage in ihrem Atelier an der Hüthumer Verborgstraße eröffnet, wird es zugleich auch die letzte sein. Beatrix Kalwa will die BX-Galerie Ende des Jahres schließen. Ihr Entschluss steht unumstößlich fest.

Der Grund: "Zum einen wird es immer schwieriger passende Künstler zu finden, ohne sich zu sehr wiederholen zu wollen. Zum anderen kommen aber auch immer weniger Besucher", erklärte die Hüthumer Künstlerin gestern unserer Redaktion. In den ersten Jahren seien es noch um die 100 Gäste gewesen, die einer zu Vernissage gekommen waren, in der letzten Zeit zählte sie dann nur noch um die 40 Besucher. Auch Konzerte, die sie regelmäßig organisierte, habe sie aus diesem Grund bereits abgesagt. "Es ist sehr schade, denn es war eine sehr schöne Zeit, aber es macht keinen Sinn, Ausstellungen anzubieten, zu denen dann kaum einer kommt", so Beatrix Kalwa.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Beatrix Kalwa schließt Ende des Jahres BX-Galerie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.