| 00.00 Uhr

Rees
Bienen: Über 100.000 Euro Schaden

Rees: Bienen: Über 100.000 Euro Schaden
FOTO: van Offern, Markus (mvo)
Rees. Auf der L7 kam am Freitagabend ein Sattelzug von der Fahrbahn ab und fuhr in ein Gartenhaus.

Ohne Verletzte, aber mit hohem Sachschaden endete am Freitag ein Unfall auf der L7 bei Bienen. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 35-jähriger Niederländer gegen 18.45 Uhr mit seinem, mit Sand beladenen Sattelzug, die Emmericher Landstraße aus Fahrtrichtung Rees kommend in Fahrtrichtung Emmerich.

In Höhe der Cobrinkstraße geriet der 40-Tonner aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die dortige Verkehrsinsel. Danach kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidiert mit einer Begrenzungsmauer, mehreren Verkehrszeichen und einem Gartenhaus. Im dortigen Graben kommt er zum Stillstand.

Mit der Bergung wurde eine Spezialfirma beauftragt, die dazu mehrere Stunden benötigte. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe rund 108.000 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Bienen: Über 100.000 Euro Schaden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.