| 00.00 Uhr

Rees
Clemens Verweyen neuer Ortsvorsteher

Rees. Der frühere Geschäftsführer der Stadtwerke tritt die Nachfolge des verstorbenen Walter Rohm an.

Clemens Verweyen ist neuer Ortsvorsteher von Rees. Bei der jüngsten Ratssitzung wurde er einstimmig zum Nachfolger von Walter Rohm gewählt, der am 21. Februar im Alter von 76 Jahren gestorben war. Bürgermeister Christoph Gerwers würdigte Rohms Verdienste um die Stadt Rees und wünschte Clemens Verweyen, den die CDU-Fraktion als Ortsvorstehers vorgeschlagen hatte, alles Gute für das neue Amt. Der langjährige Stadtwerke-Chef ging Ende 2013 in den Ruhestand.

Clemens Verweyens beruflicher Werdegang begann 1965 mit der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten beim Amt Vrasselt. Im Rahmen der kommunalen Neugliederung kam er 1969 zur Stadt Rees. Bis 1984 war er überwiegend im Hauptamt tätig, zuletzt als Leiter der Personalabteilung und stellvertretender Leiter des Hauptamts. Danach stand er vier Jahre dem Schulverwaltungsamt und drei Jahre dem Sozialamt vor. 1991 trat er die Nachfolge von Hubert Dahmen als Geschäftsführer der Stadtwerke Rees an.

In seine Amtszeit fiel unter anderem der Neubau des Stadtwerke-Betriebsgebäudes am Melatenweg, die Erweiterung des Gasnetzes im Bereich Haffen-Mehr und die Übernahme des Gasnetzes im Bereich Haldern. Zudem war Clemens Verweyen ab 1998 für den neu gegründeten Bäderbetrieb der Stadt Rees und ab 2006 bis zu seiner Pensionierung auch für den Bauhofbetrieb der Stadt Rees verantwortlich.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Clemens Verweyen neuer Ortsvorsteher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.