| 00.00 Uhr

Rees
Daniela Mattstedt zeigt ihre Bilder in Rees

Rees. Ab morgen werden Bilder der vielseitigen Künstlerin aus Isselburg im Rathaus zu sehen sein.

Am Sonntag, 14. Juni, eröffnet der Reeeser Bürgermeister Christoph Gerwers die Ausstellung "Gegensätze" der Künstlerin Daniela Mattstedt mit gegenständlichen und abstrakten Bildern. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr Reeser Rathaus, der Eintritt ist frei.

Nach der Begrüßung wird Simone Mattstedt, Tochter der Künstlerin, in die Ausstellung einführen. Der musikalische Rahmen wird vom Quartett "Senza Nome" der Haldern Strings gestaltet. Die Präsentation ist bis einschließlich Sonntag, 18. Oktober, im Rathaus zu sehen.

Daniela Mattstedt, 1944 in Prag geboren, lebt seit 1966 in Isselburg. In ihren Bildern präsentiert sie Landschaften fremder Länder, Menschen und die Natur. Daniela Mattstedt, die gerne auch experimentiert, malt in Acryl, nutzt aber auch andere Techniken, wie etwa Spachteltechniken.

Außerdem nimmt sie ab und zu auch andere Künstler, wie etwa Edward Hopper, zum Vorbild. Ihr Stil ist von Vielseitigkeit geprägt, so gleicht kein Bild dem Anderen. Daniela Mattstedt ist stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Daniela Mattstedt zeigt ihre Bilder in Rees


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.