| 00.00 Uhr

Heilig- Geist
Das Fastentuch als Blickfang

Emmerich. Seit Aschermittwoch ist es in der Heilig-Geist-Kirche zu bewundern - das von Uta Meenen gestaltete Fastentuch, das das Schrottkreuz verhüllt. Angestrahlt durch farbige Scheinwerfer kommt es besonders gut zur Geltung und soll zum Nachdenken anregen. Die insgesamt elf Stoffbahnen wurden anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kirche angeschafft. Sie sind bis Karfreitag zu sehen. Dann beginnt auch das Festprogramm für Heilig-Geist, das bis nach Pfingsten andauert. Unter anderem steht am 30. April ein Tanz in den Mai auf dem Programm. Der Abschlussgottesdienst findet am 22. Mai statt.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heilig- Geist: Das Fastentuch als Blickfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.