| 14.31 Uhr

Emmerich
Das Kaminrohr als Versteck

Emmerich. Anna Wesolowski, 22, Millingen: Bevor wir nach Rees gezogen sind, haben meine Eltern die Ostereier immer im Garten versteckt und mein Bruder und ich mussten sie dann immer suchen. Was ziemlich gemein war, weil der Garten einfach riesig war und man Stunden mit der Suche zubringen konnte. Zum Glück haben wir das mit dem Umzug abgeschafft, weil wir wohl auch zu alt dazu geworden sind. Jetzt liegen die Geschenke morgens beim Frühstück einfach auf dem Tisch. Und so ist es mir ehrlich gesagt auch am liebsten.

Nina Finke, 17, Mehr: In einem Jahr hat mein Vater ein Ei so gut für mich versteckt, dass ich es auch nach langem Suchen nicht finden konnte. Im nächsten Jahr ist es mir dann doch noch gelungen: Das Ei war orange gefärbt und in einer Blume mit derselben Farbe gut getarnt. Dennis Gollasch, 17, Rees: Ich habe noch nie Ostereier versteckt, und an die Zeiten, als ich selbst gesucht habe, kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich rechne nicht damit, dass bei uns Ostereier versteckt werden. Aber vielleicht ist das meine Chance, meine Eltern mit einem Ei im Schuh zu überraschen.

Anna Kerkhof, 20, Emmerich: Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass sich meine Mutter immer sehr viel Mühe damit gemacht hat, Ostereier und Schokolade in unserem großen Garten zu verstecken. Einmal hat sie ein Osternest gebaut, das wir nicht gefunden haben. Ein paar Wochen später rollte unser Fußball zufällig dorthin und wir haben das Nest entdeckt. Allerdings sah der Inhalt dann nicht gerade mehr appetitlich aus. Leonie van Bruck, 15, Rees: Meistens haben mein Bruder und ich die Verstecke immer schnell gefunden.

Manchmal haben wir ein paar Verstecke übersehen, wie das hinter dem Kaminrohr oder Ostereier im Garten in der Holzhütte. Sabrina Geerts, 17, Haffen: Bei uns wurden die Ostereier immer traditionell draußen versteckt. Jedoch nie so gut, dass ich sie nicht gefunden hätte. Oft habe ich beim Frühstück die ersten Eier beim Blick durch das Küchenfenster entdeckt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Das Kaminrohr als Versteck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.