| 00.00 Uhr

Rees
Der erste Auftritt mit neuem Chef naht

Rees: Der erste Auftritt mit neuem Chef naht
Rees. Manfred Ysermann leitet seit Januar den Männerchor "Harmonie". Zum ersten Mal zu hören am 23. August. Von Michael Scholten

Zwischen 1945 und 2001 zählte der Reeser Männerchor "Harmonie" nur drei Chorleiter, weil allein schon Karl-Heinz Lehmann diesen Posten 34 Jahre lang innehatte. "Seit 2001 hatten wir dann genauso viele Chorleiter", sagt der Vorsitzende Hermann-Josef Scholten und bedauert die hohe Fluktuation, doch "wir sind nie im Streit auseinandergegangen, sondern - wie unser Name schon sagt - sehr harmonisch."

Seit Januar 2015 ist nun Manfred Ysermann der neue Chorleiter. Der 64-Jährige kommt aus Kellen und leitet auch den Männergesangsverein "Abendstern" Niedermörmter.

Seit seiner Kindheit spielt Ysermann Akkordeon und Klavier, im Musikkorps der Bundeswehr lernte er das Oboen-Spiel. Im Anschluss studierte er an der Staatlichen Hochschule für Musik Westfalen-Lippe und arbeitete als Organist oder Chorleiter in Münster, Nütterden, Kleve und weiteren Städten. 2012 übernahm er für einige Jahre auch das Salonorchester "Schwarze Rose" in Emmerich. Zuvor war er von einem dreijährigen Aufenthalt in Kanada zurückgekehrt, wo er als freischaffender Musiker lebte.

Manfred Ysermann und Hermann-Josef Scholten sind sich einig, dass die junge Zusammenarbeit lang und erfolgreich sein soll. Die ersten Früchte der gemeinsamen Proben, die jeden Dienstag ab 20 Uhr in den Rheinterrassen Collins/Tillmann stattfinden, will der Männerchor "Harmonie" am Sonntag, 23. August, ernten. Dann findet ein Kaffeekonzert im Gemeindesaal der evangelischen Kirche statt. Der Eintritt ist frei: "Das ist ein Geschenk für unsere treuen Fans", sagt Vorstandsmitglied Michael Berendsen. Manfred Ysermann wird nicht nur dirigieren, sondern auch Klavier spielen und als Moderator durch den Nachmittag führen. Für den 13. Dezember bereitet die "Harmonie" dann ihr zweijährlich stattfindendes Weihnachtskonzert im Bürgerhaus vor.

Aktuell zählt der Männerchor, der 1872 gegründet wurde, 32 aktive und 68 passive Mitglieder. Wie die meisten Traditionsvereine ist auch die "Harmonie" auf neue und jüngere Mitglieder angewiesen. Der jüngste Sänger, Martin Rabe, ist derzeit 46 Jahre alt. Ein neuer Flyer mit der Überschrift "Hast du Töne?" liegt seit kurzem im Stadtgebiet aus und informiert über das musikalische und gesellschaftliche Angebot der Gemeinschaft. Denn neben Proben und Auftritten unternehmen die Sänger und ihre Frauen auch Tagesausflüge und längere Reisen, in naher Zukunft fliegen sie nach Danzig und Masuren. Auch auf der Internetseite www.harmonie-rees.de können sich Interessenten über die Geschichte und das Angebot des Chores informieren. Auf der Reeser Kirmes sind die "Harmonisten" dann in ihrem Bierstand vor Ninas Bildermarkt anzutreffen. Mit dem Erlös unterstützen sie schon seit Jahrzehnten das Reeser Agnes-Altenheim. Früher durch Sachspenden wie Liederbücher und ein elektronisches Klavier, zuletzt unternahmen die Sänger auch gemeinsame Ausflüge mit den Senioren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Der erste Auftritt mit neuem Chef naht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.