| 00.00 Uhr

Emmerich
Der Ur-Ur-Ur-Großvater war Emmericher

Emmerich. Immer mal wieder kommt es vor, dass Gäste mit dem Namen Emmerich die gleichnamige Hansestadt am Rhein besuchen. Dabei hat jeder Besuch so seine eigene Geschichte. Die von Jessica und David Murphy aus Colorado, USA, geht so: Sie haben sich zu ihrer Hochzeitsreise mit dem Rucksack auf nach Deutschland gemacht. Unweigerlich führte ihr Weg auch nach Emmerich am Rhein. Die 27-jährige Jessica heißt aber nicht nur mit Geburtsnamen Emmerich, sondern hat auch ihre familiären Wurzeln in der alten Hansestadt. Denn ihre Internetrecherche hat ergeben, dass ihr Ur-Ur-Ur-Großvater um 1920 in Emmerich gelebt hat.

In der Tourist Information wurden die beiden von Dr. Manon Loock-Braun und Gästeführerin Monika Wirtz begrüßt und erhielten ein kleines rotes Herz und Katjes als Gastgeschenk. Ihre Europatour führte sie vom Frankfurter Flughafen zunächst nach Amsterdam, um dann über Emmerich am Rhein nach Berlin zu fahren. Jessika Emmerich bemerkte, dass sie nur positive Eindrücke der Rheinstadt mit nach Hause nehmen wird: "Die Stadt ist schön und die Menschen hier sehr freundlich."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Der Ur-Ur-Ur-Großvater war Emmericher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.