| 00.00 Uhr

Diözesan-Schülerprinzessin Aus Esserden
Die Messings - eine echte Schützen-Familie

Rees. Anna-Lena Messing von der St.-Irmgardis-Schützenbruderschaft Esserden hat am Sonntag bei den Diözesan-Jungschützentagen in Horstmar einen Volltreffer gelandet: Mit 30 von 30 möglichen Ringen sicherte sich die Zwölfjährige die Würde der Diözesan-Schülerprinzessin. Und tritt damit in die Fußstapfen ihrer Eltern Heiner und Ute Messing, die sich seit vergangenem Jahr Diözesan-König und -königin nennen dürfen. Bezirkskönigspaar sind sie obendrein - eine waschechte Schützenfamilie also.

In Horstmar, wo Tochter Anna-Lena antrat, nahmen rund 1000 junge Schützinnen und Schützen am Fest Teil. Wahrscheinlich genauso viele werden beim Bundesjungschützentag in Wissen/Sieg im Oktober sein, zu dem Anna-Lena ebenfalls fahren wird. Seit zwei Jahren ist sie Mitglied bei den Esserdener Jungschützen und seit gerade mal einem Jahr schießt sie auch selbst. Foto: Dennis Schmitt

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Diözesan-Schülerprinzessin Aus Esserden: Die Messings - eine echte Schützen-Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.