| 00.00 Uhr

Rees
Ehemalige Schüler zeigen ihr Können

Rees. Im Domizil der Haldern Strings findet am Sonntag, 26. Juni, 17 Uhr, wieder ein Hauskonzert statt. Es spielen Katrin Nowak (Violine) und Anja Speh (Klavier). Der Verein "Haldern Strings" ist in der erfreulichen Lage, mittlerweile viele ehemalige Schüler präsentieren zu können, die mit professionellem Niveau konzertieren.

Die inzwischen 17-jährige Katrin Nowak war bis 2014 Mitglied der Haldern-Strings und fast zehn Jahre lang Geigenschülerin von Georg Michel. Seit August 2014 erhält sie Geigenunterricht bei Prof. Andreas Krecher an der Robert-Schumann Hochschule in Düsseldorf.

Mit Anja Speh, der Klavierlehrerin von Katrin Nowak, konnte eine sehr erfahrene und im hiesigen Raum auch bekannte und vielgefragte Pianistin als Begleiterin gewonnen werden. Anja Speh studierte Klavier an der Folkwanghochschule in Essen bei Prof. Till Engel und schloss ihr Studium 1991 mit der Künstlerischen Reifeprüfung ab. Sie besuchte Meisterkurse für Kammermusik bei Prof.

Wolfgang Wagenhäuser (Klavier) und Ramon Jaffé (Cello) sowie einen Meisterkurs für Liedgestaltung bei Axel Bauni (Klavier). Im Rahmen eines Lehrauftrages an der Musikhochschule Münster wirkt sie als Liedbegleiterin in der Klasse von Prof. Uta Spreckelsen mit.

Das Konzert beginnt barock mit zwei Sätzen einer Sonate in G-Dur von Telemann zwei Sätzen aus der Sonate g-Moll für Violine solo von J.S. Bach. Danach spielt Anja Speh die Klaviervariationen in f-Moll von Josef Haydn und dann mit Katrin Nowak den Kopfsatz aus der Sonate in A-Dur für Violine und Klavier von César Franck. Zum Schluss erklingt als Hauptwerk des Abends das Poème von Ernest Chausson (1858-1931).

Weitere Infos unter www.haldern-strings.de. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Ehemalige Schüler zeigen ihr Können


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.