| 00.00 Uhr

Emmerich
Einbruch in Scheunen: Autos wurden gesichtet

Emmerich. Die Reihe von Scheuneneinbrüchen reißt nicht ab. Diesmal waren die Täter in Louisendorf unterwegs. Zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Freitag, 10 Uhr, brachen sie in drei Bauernhofwerkstätten ein. Und zwar entwendeten sie aus einem Schuppen an der Pfalzdorfer Straße eine Bohrmaschine und eine Flex. Aus einer Scheune an der Hauptstraße wurden zwei Motorsägen gestohlen. Und aus einer Werkstatt auf dem Louisenplatz nahmen sie verschiedene Werkzeugmaschinen, Kabelreste sowie einen Benzinkanister. Dort sah ein Anwohner gegen 2.30 Uhr einen verdächtigen schwarzen Opel Kombi, in dem zwei etwa 30 Jahre alte Männer saßen. In anderen Fällen wurde ein weißer Mercedes Sprinter, ein silberfarbener Mercedes Vito und ein schwarzer Mercedes Vito gesehen.
(jul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Einbruch in Scheunen: Autos wurden gesichtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.