| 00.00 Uhr

Rees
Eine-Welt-Gruppe Millingen braucht Verstärkung

Rees. Der Faire Handel ist wirklich eine Möglichkeit, Menschen vor Ort in ihrem Land zu helfen, so dass sie ein Auskommen haben und nicht ihr Land verlassen müssen. Gerade jetzt, da so viele Menschen auf der Flucht sind, bekommt der Faire Handel und die Unterstützung von Projekten in den Ländern Afrikas und Lateinamerikas noch eine besondere Bedeutung.

In der Adventszeit hat der Eine-Welt-Laden im Pfarrheim in Millingen noch die nächsten beiden Sonntage geöffnet. Kleine Geschenke aus Speckstein, Schmuck, Tücher, Körbe, Glühwein, Nikoläuse, Adventskalender und Spekulatius erwarten die Besucher.

Um die sonntäglichen Öffnungszeiten beibehalten zu können, braucht das Eine-Welt-Team aber dringend Verstärkung. "Bisher konnten wir jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat im Pfarrheim unsere fair gehandelten Waren anbieten und zu einer Tasse Kaffee einladen", schreibt das Team. "Dies ist im neuen Jahr jedoch nicht mehr möglich. Deshalb brauchen wir Unterstützung", so Brigitte Hözel.

Wer Interesse hat, sich für den fairen Handel einzusetzen und Dienst im Eine-Welt-Laden Millingen einmal in zwei Monaten an einem Sonntag von 10.30 bis 13 Uhr zu übernehmen, möchte sich bitte an Brigitte Hözel, Telefon 02851 6894, wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Eine-Welt-Gruppe Millingen braucht Verstärkung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.