| 00.00 Uhr

Emmerich
Eltener Schützen: Sieben Züge feiern Jubiläum

Emmerich. Bei dem am kommenden Freitag beginnendem Schützenfest der St.- Martinus-Bruderschaft Elten können gleich sieben Schützenzüge ein Jubiläum begehen. Wie Brudermeister Heinz Wienhoven vor kurzem auf der Mitgliederversammlung der Schützen mitteilte, blicken die Züge 11, 25 und 26 auf 25 Jahre zurück, während Zug 19 (40 Jahre), Zug 7 (50 Jahre) und Zug 17 (60 Jahre) sogar noch länger in der Bruderschaft vertreten sind.

Nachdem der erste Schriftführer René Pommerin die Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung verlesen hatte, wurde das Programm für das anstehende Schützenfest ausführlich besprochen. Wie immer wird der neue König am Schützenfest-Montag (31. Juli) ab 16 Uhr ermittelt.

Auch wurde der Terminplan für 2018 behandelt. René Pommerin informierte die Schützenbrüder, dass zum 90-jährigen Bestehen im Jahr 2018 zusätzliche Veranstaltungen in Planung sind. So soll unter anderem ein Filmabend stattfinden, auf dem Bildmaterial aus der Vergangenheit zu sehen sein wird.

Übrigens: Der neue Wirt des Kolpinghauses, Stephan Hell, ist jetzt ebenfalls Mitglied bei den Schützen. Er wurde in die Bruderschaft aufgenommen. Seine Ehefrau, Zsofie Hell, trat dem Verein als Förder- und Sportmitglied bei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Eltener Schützen: Sieben Züge feiern Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.