| 20.07 Uhr

Emmerich
Embricana: Ersatz-Bäume für die Erweiterung

Emmerich. Mit den Stimmen von CDU, SPD und BGE votierte der Ausschuss für Stadtentwicklung gestern Abend für die Beseitigung des Erdwalls auf dem Embricana-Gelände. Der Platz wird als Liegefläche gebraucht.

Außerdem soll es so Badegästen unmöglich gemacht werden, vom Erdwall aus einen Blick in des Geschehen der angrenzenden neuen Sauna zu werfen, die derzeit gebaut wird. Insgesamt 22 fast ausschließlich gesunde Bäume werden dafür im Herbst gefällt, wenn der Saunabau fortgeschritten ist. Die Grünen hatten um Aufschub gebeten. Doch sie blitzten ab. Allerdings werden 30 neue Bäume auf dem Gelände als Ersatz gepflanzt. Ihre Stämme sollen alle mindestens 35 bis 40 Zentimeter dick sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Embricana: Ersatz-Bäume für die Erweiterung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.