| 15.30 Uhr

Emmerich
30-Jähriger begrapscht Frauen im Embricana

Emmerich. Ein Mann aus den Niederlanden hat im Schwimmbad am Nollenburger Weg zwei Frauen unsittlich berührt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch gegen 15.15 Uhr fasste ein 30-jähriger Mann aus Doetinchem in den Niederlanden einer 23-jährigen Frau im Außenbecken des Schwimmbades am Nollenburger Weg in den Schritt.

Der 30-Jährige griff außerdem einer anderen Frau, deren Personalien bisher nicht bekannt sind, ans Gesäß. Das berichtete die Polizei gestern.

Der Tatverdächtige konnte sich gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten nicht ausweisen. Als der 30-Jährige zur Polizeiwache gebracht werden sollte, leistete er Widerstand. Er schlug mehrfach nach den Polizeibeamten. Die Beamten blieben unverletzt. Gegen den 30-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen sexueller Nötigung und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet.

Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830 zu melden

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: 30-Jähriger begrapscht Frauen im Embricana


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.