| 14.48 Uhr

Emmerich
Dealer mit Marihuana im Wert von 30.000 Euro festgenommen

Emmerich. Am Samstagmittag hat die Bundespolizei in Emmerich-Elten einen 21-jährigen Niederländer festgenommen. Er hatte Marihuana im Wert von über 30.000 Euro in seinem Fahrzeug.

Der Mann wurde nach seiner Einreise aus den Niederlanden über den Grenzübergang Elten-Autobahn auf der A3 kontrolliert. Der Reisende machte während der Kontrolle laut Polizei einen sichtlich nervösen Eindruck, Hände und der Oberkörper zitterten.

Außerdem sei ein süßer, marihuanatypischer Geruch aus dem Fahrzeuginneren gedrungen, meldet die Polizei. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs konnten die Beamten in einem Karton auf der Rücksitzbank insgesamt 3,42 Kilogramm Marihuana auffinden und sicherstellen. Der Verkaufspreis liegt bei rund 30.500 Euro.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann und die Betäubungsmittel dem Zollfahndungsamt Essen (Zweigstelle Kleve) zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Der Schmuggler befindet sich in Untersuchungshaft.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Dealer mit Marihuana im Wert von 30.000 Euro festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.