| 00.00 Uhr

Emmerich
Emmericher Kinder bei den Fohlen

Emmerich. Beim Achtelfinalspiel im DFB Pokal zwischen der Borussia aus Gladbach und Werder Bremen am vergangenen Dienstag durfte die E2 der DJK-Hüthum Borghees und der Fortuna Elten den Stars "zur Hand" gehen. Die Idee von Markus Piotrowski, den Versuch zu wagen, die Kids für Einlaufkinder zu bewerben und die prompte Umsetzung durch Chantal Wenningkamp, machten es möglich, den Kindern einen unvergesslichen Abend zu ermöglichen.

Eigentlich greift die Borussia bei den Spielen für solche Anlässe auf die eigene Jugend zurück, aber man war dort sehr von dem Engagement der Geschäftsführerin der DJK angetan, dass man die erste Absage zurück zog und dann doch die Gelegenheit ermöglichte.

Das Lampenfieber der zwölf Kinder und der beiden Betreuer der Mannschaft vor dem Spiel war riesig. Als sie das Station auf Grund vieler Staus, so gerade noch rechtzeitig erreichten, ging es rasend schnell. Die Kinder wurden in Empfang genommen, alle mit einem Trikot eingekleidet und ehe sie sich versahen, kam der große Moment: Die Kids warteten auf die Stars der Bundesliga, die jeweils ein Kind an die Hände nahmem und unter tosenden Applaus der mehr als 50.000 Zuschauer führte. Dieser Gänsehautmoment hat sich über das ganze Spiel hinweg und auf dem gesamten Heimweg fortgesetzt.

Dieser Traum, der sich an diesem Abend für diese zwölf Kinder erfüllte, wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten. Die Borussia aus Mönchengladbach zeigte, dass sie ein besonders großes Herz für Kinder hat und schenkte zudem jedem der Kinder ein Trikot.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Emmericher Kinder bei den Fohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.