| 00.00 Uhr

Emmerich
Energieversorger mit neuem Design

Emmerich: Energieversorger mit neuem Design
Das neue Erscheinungsbild der Stadtwerke Emmerich. FOTO: Romen
Emmerich. Die Emmericher Agentur Romen entwickelte eine neue Optik für die Emmericher Stadtwerke, die morderner und frischer wirken soll.

Das Embricana hat es schon hinter sich, jetzt haben auch die Emmericher Stadtwerke nachgezogen und sich in Sachen Design ein neues Erscheinungsbild verschafft. Schritt für Schritt hat der lokale Energieversorger ein neues Signet und einen neuen Schrifttyp eingeführt, der künftig für ihn stehen soll. Briefköpfe wurden ausgetauscht, Autos neu beschriftet und vor dem Hauptquartier an der Wassenbergstraße weht schon die neue Fahne.

Anders als beim Freizeitbad, dessen Kraken-Logo durch eine Welle ersetzt wurde, weicht das neue Stadtwerkesysmbol gar nicht so sehr vom alten ab. Nur wer genau hinsieht, wird feststellen, dass die drei, sich in einem grünen Kreis befindlichen Balken von rechts nachlinks gedreht wurden, und so jetzt eher dem Buchstaben "E" gleichen. Außerdem wurde ein anderer, frischer wirkender Grünton verwendet. Dazu kommt ein neues Schiftbild.

Entwickelt wurde der neue optische Auftritt von der Emmericher Agentur Romen, die auch schon für das Design beim Embricana verantwortlich zeichnete. "Alles in allem ging es ums darum, nach außen zeitgemäßer und moderner aufzutreten", erläutert Stadtwerkesprecherin Sarah Mantwill.

Bestandteil des neuen "Look" wird übrigens auch die Überarbeitung der Internetseite der Stadtwerke sein. "Da wird kein Stein auf dem anderen bleiben. Sie wird komplett umgestellt", so Sarah Mantwill. Und zwar nicht nur, was das Aussehen angebelangt. Vor allen Dingen wird die Seite, die vor allem zu den Abrechnungszeiten besonders intensiv besucht wird, auch responsiv sein, das heißt, dann auch ohne mögliche Darstellungsprobleme für Smartphone- und Tablet-Nutzer lesbar sein.

Voraussichtlich zum Ende des Jahres wird die überarbeitete Seite an den Start gehen.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Energieversorger mit neuem Design


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.